Pflege von Leichtmetallfelgen

Wir empfehlen Ihnen Ihre Felgen einmal in der Woche bei normalem Einsatz mit einem milden Reinigungsmittel und einem weichen Tuch zu reinigen.
Für die Reinigung kann ein weicher Flaschenreiniger außerordentlich hilfreich sein.
Bremsstaub ist sehr hartnäckig und läßt sich nach längerer Zeit nur noch schwer, oder nur unter Einsatz von Lösungsmitteln entfernen.Auf keinen Fall sollten Sie einen Hochdruckreiniger / Dampfstrahler verwenden. Solche Geräte könnten die Beschichtung der Felge schnell beschädigen.

Entfernen Sie unbedingt die Rückstände von Kleberesten der Auswucht- Klebegewichte.

Nach der gründlichen Reinigung macht es Sinn, die Felgen mit herkömmlicher Autopolitur oder Wachs zu konservieren. Eine Nanoversiegelung bietet ebenfalls Langzeitschutz und erleichtert die nächste Reinigung. Sollten Sie eine Beschädigung der Felgenversiegelung oder Lackierung (Klarlack) entdecken sollte diese gleich durch einen Fachmann oder entsprechende Mittel repariert werden, da sonst unschöne Oxydflecken entstehen können.

Nur bei entsprechender Pflege werden Ihre Leichtmetallfelgen lange wie neu makellos aussehen.